Black-Coffee-Cake mit Schlag

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  •     etwas + 80 ml neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl) 
  • 200 g   Mehl  
  • 200 g   + 2 EL Zucker  
  • 30 g   Backkakao  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   Natron  
  •     Salz  
  • 1/4 l   heißer starker Kaffee  
  • 1 TL   Weißweinessig  
  • 6 Blatt   weiße Gelatine  
  • 500 g   Ricotta  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 200 g   Kirschkonfitüre (alternativ Amarenakonfitüre; s. Rezeptübersicht) 
  • 50 g   Zartbitterschokoraspel  
  •     Spritzbeutel mit großer Sterntülle  

Zubereitung

75 Minuten
fortgeschritten
1.
Für den Teig Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (20 cm Ø) mit Öl ausstreichen. Mehl, 200 g Zucker, Kakao, Backpulver, Natron und 1⁄4 TL Salz in einer Rührschüssel mischen.
2.
Kaffee, 80 ml Öl und Essig verrühren. Zur Mehlmischung gießen. Nur kurz verrühren, bis alles gerade eben vermischt ist. In die Form füllen, glatt streichen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ricotta, 2 EL Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine leicht ausdrücken. Im kleinen Topf bei schwacher Hitze vorsichtig auflösen. 2–3 EL Ricotta­creme nach und nach in die Gelatine rühren.
4.
Gelatinemischung in die übrige Creme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.
5.
Kaffeekuchen oben gerade schneiden. Abgeschnittenes fein zerkrümeln. Kuchen waagerecht halbieren. Unteren Boden auf eine Platte setzen. Tortenring darum­stellen. Hälfte Konfitüre darauf verteilen. 1⁄3 Ricottacreme daraufstreichen.
6.
Mit Schokoraspeln bestreuen. 1⁄3 Creme vorsichtig daraufgeben. Schnittfläche des oberen Kuchenbodens mit Rest Konfitüre bestreichen. Mit der bestrichenen Seite auf die Ricottacreme legen. Knapp die Hälfte von der übrigen Creme daraufstreichen.
7.
Rest Creme in einen Spritzbeutel füllen. Torte ca. 30 Minuten kalt stellen.
8.
Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen. Mit etwas Creme Rosetten auf die Torte spritzen. Rand rundherum mit Rest Creme einstreichen. Kuchenkrümel mit einer Palette leicht andrücken. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
9.
Nach Belieben mit Schoko­röllchen verzieren.
10.
Tipp für selbstgemachte Schokoröllchen: Ca. 50 g Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen (für einen Marmorlook weiße Schokolade extra schmelzen). Auf eine Marmorplatte (oder eine andere glatte kalte Platte) mit einem Esslöffel dünn verstreichen.
11.
Ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Herausnehmen und mit einem Schaber in Späne oder Röllchen schaben. Auf Backpapier in Dosen kühl aufbewahrt, ca. 1 Woche haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 420 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved