Blechpizza

4.2
(5) 4.2 Sterne von 5

Zutaten

  • 500 g   Mehl  
  •     Salz  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 4-5 EL   Öl  
  • 750 g   Blattspinat  
  • 2 EL   Butter oder  
  •     Margarine  
  •     Pfeffer  
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • 150 g   große Champignons  
  • 1/2 Packung (100 g)  Käsescheibletten (Schmelzkäsezubereitung; 45% Fett i. Tr.) 
  • 1 Packung (500 g)  passierte Tomaten  
  • 1 Packung (70 g)  Frühstücksspeck  
  •     Knoblauchsalz  
  •     Rosenpaprika  
  •     Fett und Mehl für das Blech 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. 1/4 Liter Wasser erwärmen. Hefe darin auflösen.Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Öl dabei zufügen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
2.
In der Zwischenzeit für den Belag Spinat waschen, verlesen und gut abtropfen lassen. Im heißen Fett kurz andünsten, salzen, pfeffern, abtropfen lassen. Gemüsezwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden oder hobeln.
3.
Champignons putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Käse in breite Streifen schneiden. Teig mit den Händen nochmals durchkneten. Auf einer gefetteten und mit Mehl bestäubten Fettpfanne ausrollen. Passierte Tomaten darauf verteilen.
4.
Mit Spinat, Zwiebelringen, Champignons, Speck und Käse belegen. Mit Knoblauchsalz, Pfeffer und etwas Paprika bestreuen. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen.
5.
Ergibt ca. 8 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved