Cassoulet mit Hähnchenkeulen

Aus kochen & genießen 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Cassoulet mit Hähnchenkeulen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n)  (425 ml) weiße Bohnenkerne 
  • 3   Möhren 
  • 250 Knollensellerie 
  • 600 Kartoffeln 
  • 2–3   Knoblauchzehen 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 8 Stiel(e)  Thymian 
  • 3   Lorbeerblätter 
  • 1⁄4 trockener Weißwein (oder Apfelsaft) 
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüßpaprika 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Bohnen abgießen, kalt ab­spülen und abtropfen lassen. Möhren und Sellerie schälen, waschen und in Scheiben bzw. feine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
2.
Speck in grobe Streifen schneiden. Thymian waschen und trocken schütteln. Alles mit Lorbeer in einen großen Bräter mit Deckel geben und mischen. Wein und ca. 1⁄4 l Wasser angießen.
3.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und auf das Gemüse legen.
4.
Alles im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Um­luft: 150 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 1 1⁄4 Stunden zugedeckt schmoren. Nach ca. 30 Minuten Garzeit den Deckel abnehmen und offen fertig garen.
5.
Dazu schmeckt Schmand.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 41g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved