Clementinen-Tarte tatin

Clementinen-Tarte tatin Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 4–5   Clementinen oder Satsumas 
  • 100 Puderzucker 
  • 30 Butter 
  • 300 Mehl 
  • 75 Zucker 
  •     Salz 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 150 Magerquark 
  • 6 EL  Milch 
  • 6 EL  Öl 
  • 1–2 EL  Hagelzucker 
  •     Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Clementinen schälen und die weiße Haut sorgfältig entfernen. Clementinen in Scheiben schneiden. Puderzucker und 3–4 EL Wasser in eine große Pfanne geben und karamellisieren lassen. Pfanne vom Herd ziehen, Butter zufügen und unter Rühren schmelzen. Karamell sofort in eine gefettete Tarteform (24 cm Ø) füllen und abkühlen lassen. Clementinenscheiben nebeneinander auf den Karamell legen. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen. Ei, Quark, Milch und Öl zufügen, mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund (ca. 26 cm Ø) ausrollen und auf die Clementinenscheiben legen. Am Rand festdrücken. Tarte im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen, dann auf eine Kuchenplatte stürzen. Vor dem Servieren mit Hagelzucker bestreuen. Lauwarm oder kalt servieren
2.
Wartezeit ca. 45 Minuten

Ernährungsinfo

10 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved