Donuts

Aus LECKER-Sonderheft 1/2015
Donuts Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 175 ml  Milch 
  • 40 Butter 
  • 400 + etwas Mehl 
  • 1 Päckchen  Trockenhefe 
  • 50 Zucker 
  •     Salz 
  • 1   Ei + 1 Eigelb (Gr. M) 
  • 1-2 Öl zum Frittieren 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Milch erwärmen. Butter darin schmelzen. 400 g Mehl, Hefe, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Ei und Eigelb zugeben. Warme Milch-Butter-Mischung zugießen. Teig zuerst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen 5–6 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
2.
Teig zur Kugel formen und wieder in die Schüssel legen. Zugedeckt ca. 1 1⁄2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Teig nochmals mit den Händen durchkneten. Anschließend mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
3.
Teig kurz kneten. Auf etwas Mehl ca. 1 1⁄2 cm dick ausrollen. Donut-Ausstecher (ca. 8 cm Ø; diverse Größen bei z. B. amazon.de ab 6 € zzgl. Versand, alternativ den äußeren Kreis z. B. mit einem Glas ausstechen.
4.
Für das Loch in der Mitte den unteren Rand einer Spritztülle nehmen. Damit nichts kleben bleibt, beides jeweils kurz in Mehl tauche) kurz in Mehl tauchen. Insgesamt 13–15 Teigringe ausstechen, dabei Teigreste immer wieder zusammenkneten, ausrollen und ausstechen.
5.
Teigringe mit etwas Abstand auf einen mit Mehl bestäubten Bogen Backpapier setzen. Leicht mit Mehl bestäuben, mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
6.
Öl in einer Fritteuse oder im weiten Topf auf 180 °C erhitzen (Bratenthermometer benutzen! Alternativ Holzspieß ins Fett halten – steigen Bläschen daran auf, ist es heiß genug). Je 3–4 Donuts ca. 1 1⁄2 Minuten goldbraun frittieren, dabei einmal wenden.
7.
Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Je nach Rezept verzieren.
8.
Für Verry Berry 200 g getrocknete Cranberrys unter den Hefeteig kneten, dann gehen lassen.
9.
Für Girly-Swirly 250 g Puderzucker mit ca. 2 EL Wasser glatt rühren. 25 g Zartbitterschokolade schmelzen. Donuts mit Zuckerguss bestreichen. Sofort Schokolade darüberträufeln und verziehen.
10.
Für Sugar Babe die frittierten Donuts noch warm in ca. 100 g Zucker wälzen, abkühlen lassen.
11.
Für The Pink Ring 35 g TK-Himbeeren auftauen lassen und mit einem Löffel zermusen. Mit 175 g Puderzucker zu einem Guss verrühren. Donuts jeweils zur Hälfte in den Guss tauchen. Trocknen lassen.
12.
Für Dark and Nutty 250 g Zartbitterkuvertüre schmelzen, Donuts je zur Hälfte hineintauchen und kurz abtropfen lassen. Mit 2 EL gerösteten Mandelblättchen bestreuen. Trocknen lassen.

Ernährungsinfo

13 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 10g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved