Einfacher Oreo-Cheesecake

Aus lecker.de
4.25
(8) 4.3 Sterne von 5

Wer die kleinen Kakaokekse mit Creme-Füllung mag, wird diesen Oreo-Cheesecake lieben! Der ist ganz einfach zuzubereiten, köstlich und unendlich cremig.

Oreo-Cheesecake ohne Backen

Ein Prachtstück mit der geballten Ladung Oreos: Für den No-Bake-Cheesecake bleibt der Ofen, anders als beim Klassiker American Cheesecake, aus. Bei diesem Kuchen ohne Backen übernimmt nämlich der Kühlschrank eine Extraschicht. Als Tortenboden zerbröseln wir die heißgeliebten Kakaokekse und streichen darauf eine Frischkäse-Masse, die wir mit Oreos verfeinern. Und oben drauf? Richtig: noch mehr Knusper-Kekse!

Oreo und Cheesecake – eine Traumkombination

Das schwarz-weiße Gebäck schmeckt mit cremigen Nebenspielern wie Frischkäse und Quark himmlisch gut und es ergibt sich ein toller Farbkontrast, der auch den Oreo an sich ausmacht. Neben dem grandiosen Rezept unten haben wir viele weitere Oreo-Cheesecake-Rezepte für dich entwickelt. Mal mit Früchten wie Erdbeeren oder Kirschen, oder mal in anderer Form als Muffins oder Bars. Schau mal hier:

Mit Früchten: Oreo-Cheesecake mit Kirsch-Topping, gebackener Erdbeer-Oreo-Cheesecake, Himbeer-Oreo-Tarte

Noch mehr Schwarz-Weiß-Hits: Gebackener Oreo-Cheesecake, Oreo-Cheesecake-Bars, Oreo-Cheesecake-Muffins, Oreo-Cheesecake-Cookies

Einfacher Oreo-Cheesecake - Rezept:

Zutaten

Für Stücke
  • 55   Oreo-Kekse (4 Rollen à 154 g) 
  • 50 Butter 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 Pck.  Sahnefestiger 
  • 400 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 250 Magerquark 
  • 250 Mascarpone 
  • 100 Puderzucker 
  •     Gefrierbeutel 
  •     Öl für die Form 

Zubereitung

40 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Kuchenboden 20 Oreos in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz mehrmals darüber rollen.
2.
Butter in einem Topf zerlassen, vom Herd nehmen. Kekskrümel direkt aus dem Gefrierbeutel zur Butter geben und mit einem Esslöffel gut mischen. Den Boden einer Springform (Ø 22cm) dünn mit Öl einstreichen, Keksmasse darauf verteilen und mit dem Esslöffel als Kuchenboden andrücken. Ca. 15 Minuten kalt stellen.
3.
Sahne steif schlagen, Sahnefestiger dabei einrieseln lassen. Frischkäse, Magerquark, Mascarpone und Puderzucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixer glattrühren.
4.
20 Oreos grob hacken und unter die Frischkäsecreme heben, dann Sahne vorsichtig unterheben. Creme auf den Kuchenboden geben und glatt streichen.
5.
Restliche Oreos grob hacken, auf dem Kuchen verteilen und diesen für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Oreo-Cheesecake aus der Form lösen, auf eine Tortenplatte heben und bis zum Servieren kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 540 kcal
  • 9 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: ShowHeroes

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved