Espresso-Nuss-Kuchen (Diabetiker)

4
(4) 4 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 90 g   Diabetikersüße  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 120 g (7,5 g)  + 1 TL Mehl  
  • 2 EL   lösliches Espressopulver  
  • 130 g   gemahlene Haselnusskerne  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 50 ml   Milch  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Weiches Fett, 85 g Diabetikersüße und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Espressopulver, Haselnüsse und Backpulver mischen. Im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren
2.
Eine kleine Napfkuchenform (16 cm Ø; 1,2 Liter Inhalt) gut fetten und mit 1 Teelöffel Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und darin glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 35-40 Minuten backen (Stäbchenprobe). Kuchen aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit 5 g Diabetikersüße bestreuen. Dazu schmeckt Schmand mit Kakao
3.
2 Stunden Wartezeit. / 1 BE
4.
Kein Diabetiker? Ersetzen Sie die Diabetikersüße durch 100 g Zucker und bestäuben Sie den fertigen Kuchen mit 1 Esslöffel Puderzucker
5.
Lässt sich prima einfrieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved