Fischburger Caesar-Style

Aus LECKER 3/2017
3
(1) 3 Sterne von 5

Och … nicht schon wieder Hasenfutter … Muss auch nicht sein! Der Salatklassiker lässt sich wunderbar zusammen mit Fisch und ­frischem Baguette zu einem fettarmen Sattmachersandwich umfunktionieren

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Sardellenfilets (Glas) 
  • 2 EL   Kapern  
  • 150 g   fettarmer Joghurt  
  • 1 EL   Weißweinessig  
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 1   Minirömersalat  
  • 2   Tomaten  
  • 1   Baguettebrot  
  • 2 EL   Mehl  
  • 600 g   Zanderfilet (ohne Haut) 
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Joghurtcreme Sardellen abspülen, trocken tupfen. Sardellen und Kapern fein hacken. Joghurt, Essig, Senf, Sardellen und Kapern verrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
2.
Salat putzen, waschen und trocken schütteln. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Baguette in vier Stücke schneiden, jedes Stück quer halbieren.
3.
Fisch abspülen, trocken ­tupfen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Mit Salz würzen. In Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite ca. 3 Minuten knusprig braten.
4.
Alle Brothälften mit etwas ­Joghurtcreme bestreichen. Die unteren Hälften mit Salat, Fisch und Tomaten belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit rest­licher Creme beträufeln. Mit den oberen Brothälften bedecken und sofort anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved