Fischfilet mit Tomatenkruste und Erbsen-Kartoffelpüree

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   tiefgefrorene Seelachsfilets (à ca. 150 g) 
  • 1   Bio Zitrone  
  • 200 g   Tomaten  
  • 600 g   Kartoffeln  
  •     Salz  
  • 3 Scheiben   Toastbrot  
  • 50 g   geriebene Mandeln  
  • 1 EL   Senf  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   tiefgefrorene Erbsen  
  • 100 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Fischfilets auftauen lassen. Inzwischen Zitrone heiß waschen und trocken tupfen. Schale abreiben. Zitrone halbieren und auspressen. Tomaten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
2.
Inzwischen vom Toastbrot die Rinde abschneiden. Toastbrot grob zerbröseln. Mit Tomaten, geriebenen Mandeln und Senf vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln. In eine Auflaufform geben. Tomatenmischung auf die Fischfilets verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 8–10 Minuten überbacken.
3.
Erbsen in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten garen. Abgießen und abschrecken. Milch und Butter in einem Topf erhitzen. Kartoffeln abgießen. Milch-Butter-Mischung zugießen und zerstampfen. Erbsen unterheben. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4.
Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen, hacken und mit der abgeriebenen Zitronenschale mischen. Fischfilets aus dem Ofen nehmen. Mit Erbsen-Kartoffelpüree auf Tellern anrichten. Mit der Petersilien-Zitronen-Mischung bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 36 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved