Frikadellen aus dem Backofen

Frikadellen aus dem Backofen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 75 getrocknete Tomaten 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  • 4 EL  Paniermehl 
  • 1   Ei 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  •     getrockneter Oregano 
  • 250 ml  Milch 
  • 2   Beutel Kartoffelpüree (Für je 500 ml Flüüssigkeit) 
  • 1 TL  Öl 
  •     Oregano 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Tomaten klein schneiden. Hack, Paniermehl, Zwiebel, Tomaten (bis auf 1 Esslöffel) und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Oregano würzen.
2.
Aus der Hackmasse 12 Frikadellen formen. Backblech mit Backpapier auslegen. Frikadellen darauflegen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
3.
Inzwischen 750 ml Wasser mit 1 Teelöffel Salz aufkochen, von der Herdplatte nehmen. Milch zugießen und Püreepulver einrühren. 1 Minute stehen lassen, nochmals durchrühren. 1 Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden.
4.
Öl in einer Pfanne erhtizen. Zwiebelringe darin goldbraun braten. Frikadellen herausnehmen, auf eine Platte legen und mit Oregano garnieren. Restliche Tomatenstücke darüberstreuen. Püree in eine Schüssel füllen.
5.
Zwiebelringe daraufgeben. Kartoffelpüree und Frikadellen zusammen servieren. Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 34g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved