close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Frikadellen mit Ananas

Aus LECKER 3/2017
1
(1) 1 Stern von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Zwiebel  
  • 600 g   gemischtes Hack  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3 EL   Semmelbrösel  
  • 1 EL   mittelscharfer Senf  
  • 1 TL   Salz  
  • 1/2 TL   Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • 1   Babyananas  
  • 2   rote Zwiebeln  
  •     Zucker  
  • 100 ml   Teriyakisoße  
  • ca. 25 g   Rucola  

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen, fein würfeln. Mit gemischtem Hack, 1 Ei, Semmelbröseln und Senf verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Hackmasse 4 große Frikadellen formen.
2.
Frikadellen in 2 EL Öl ca. 10 Minuten braten, warm stellen.
3.
Ananas schälen, in 8 Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in dicke Ringe schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin anbraten, herausnehmen. 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Ananas darin anbraten. 1 EL Zucker darüberstreuen, leicht karamellisieren. Mit Teriyakisoße ablöschen, aufkochen und etwas einköcheln.
4.
Rucola verlesen, waschen, abtropfen lassen. Frikadellen mit Ananas samt Soße, Zwiebeln und Rucola anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 610 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved