Garnelenspieße mit Schalotten-Chutney

Aus LECKER 5/2010
Garnelenspieße mit Schalotten-Chutney Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Schalotten 
  • 1   Chilischote 
  • 50 ml  Rotwein-Essig 
  • 75 brauner Zucker 
  •     Salz 
  • 1   große Feige 
  • 32 (à 20 g; ohne Kopf, in Schale)  rohe Garnelen 
  • 3 EL  Öl 
  • 1/2 Bund  Thymian 
  •     Pfeffer 
  • 16   Holzspieße 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Schalotten schälen und fein würfeln. Chilischote längs aufschneiden, Kerne entfernen. Schote fein hacken. Schalotten, Chili, Essig, Zucker und Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Unter Rühren ca. 20 Minuten einkochen.
2.
Inzwischen Feige putzen, waschen und achteln. Feigenstücke halbieren. Garnelen, bis auf die Schwanzflosse, schälen und den Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Garnelen unter Wenden 4–5 Minuten braten.
3.
Herausnehmen und mit Salz würzen. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen von den Stielen zupfen. 5 Minuten vor Ende der Kochzeit Thymian zufügen. Chutney mit Salz und Pfeffer abschmecken, etwas abkühlen lassen.
4.
Je 2 Garnelen und 1 Feigenstück auf 1 Spieß stecken. Schalotten-Chutney dazureichen.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 170 kcal
  • 710 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved