Gefüllte Muschelnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Gefüllte Muschelnudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Aubergine (ca. 250 g) 
  • 1   rote Chilischote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 Stiel(e)  Oregano 
  • 3 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  • 400 große Muschelnudeln 
  • 600 reife Tomaten 
  • 100 Schinkenspeck 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 150 ml  Gemüsebrühe 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Aubergine waschen, putzen und würfeln. Chilischote waschen, aufschneiden und Kerne herauskratzen. Schote fein hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Oregano waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.
2.
2 EL Olivenöl, Auberginenwürfel, Knoblauch, Chilischote und Oregano mischen, mit etwas Salz würzen und in eine Auflaufform oder ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen.
3.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Schinkenspeck ebenfalls würfeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Schinken darin 3–4 Minuten knusprig braten, herausnehmen.
4.
Tomaten ins heiße Bratfett geben und unter Wenden 1–2 Minuten rösten. Tomatenmark einrühren und mit Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Auberginen-Gemüse herausnehmen und unter die Tomatensoße rühren.
5.
Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und auf einem Geschirrtuch verteilen. Nudeln mit Ragout füllen und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 78 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved