Glückspilz-Torte

Glückspilz-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 75 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 1   leicht gehäufter TL Backpulver 
  • 200 Kirsch-Fruchtaufstrich (ohne Stücke) 
  • 3 Blatt  Gelatine 
  • 1 Glas (370 ml)  Kirschgrütze mit Vanille 
  • 250 Schlagsahne 
  • 400 roter Fondant 
  • 200 weißer Fondant 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Gefrierbeutel 

Zubereitung

135 Minuten
ganz einfach
1.
Eier trennen. Eiweiß mit 2 EL Wasser steif schlagen, Salz und Zucker und Vanillin-Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander zufügen und unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, über die Eiermasse sieben, unterheben.
2.
Eine Springform (20 cm Ø) am Boden mit Backpapier auslegen. Masse einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 25–30 Minuten backen.
3.
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Boden aus der Form lösen und zweimal waagerecht durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring stellen. 125 g Fruchtaufstrich glatt rühren. Unteren Boden damit bestreichen. Mittleren Boden daraufsetzen.
5.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Gelatine ausdrücken, auflösen. Etwas Kirschgrütze in die Gelatine rühren, dann in die restliche Kirschgrütze rühren. In eine Schüssel füllen, kalt stellen, bis die Grütze beginnt zu gelieren.
6.
Sahne steif schlagen und unter die Grütze heben.
7.
Ca. 2/3 der Kirschsahne auf den Boden geben und glatt streichen. Oberen Boden daraufsetzen und restliche Sahne daraufgeben. Ebenfalls glatt streichen. Über Nacht kalt stellen. 75 g Fruchtaufstrich leicht erwärmen.
8.
Torte aus dem Ring lösen. Rand mit dem Fruchtaufstrich bestreichen. Torte kalt stellen.
9.
Roten Fondant gut durchkneten. Zwischen zwei aufgeschnittenen, mit Puderzucker bestreuten Gefrierbeuteln rund (ca. 36 m Ø) ausrollen. Torte damit überziehen. Überstehenden Fondant abschneiden und zugedeckt beiseitestellen.
10.
Fondant auf der Torte gut andrücken. Aus ca. 100 g weißen Fondant 3 unterschiedlich große Kegel als Pilzstiele formen. Aus etwas weißen Fondant einen Strang formen, 3 mal teilen und um die Kegel legen.
11.
Mit den Fingern etwas flacher formen. Aus ca. 2/3 des restlichen roten Fondants 3 Schirme formen, als Pilzschirme auf die Kegel setzen, vorsichtig andrücken.
12.
Ca. die Hälfte des restlichen weißen Fondants ausrollen, unterschiedlich große Kreise ausstechen, Torte und Pilze damit verzieren. Pilze auf die Torte setzen. Restlichen roten und weiße Fondant jeweils zu einem langen Strang ausrollen, miteinander verkordeln, wieder etwas ausrollen und den Strang erneut verdrehen.
13.
Länger rollen und um den unteren Rand der Torte legen. Torte an einem kühlen, trockenen Ort lagern und möglichst am gleichen Tag servieren.

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 75g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved