Glühwein-Käsekuchen

3.363635
(22) 3.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück(e)
  • 250 g   Vollkorn-Butterkekse  
  • 100 g   Butter  
  • 1 TL   Zimtpulver  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 1 Pck.   Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen) 
  • 2 EL + 125 g   Zucker  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 3   Äpfel (à ca. 200 g) 
  • 250 ml   Glühwein  
  • 1 Pck.   Tortenguss (klar) 
  • 25 g   Mandelblättchen  
  •     Öl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten ( + 150 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kekse in einem Universalzerkleinerer fein mahlen. Butter in einem Topf schmelzen. Keksbrösel und Zimt mit der Butter vermengen. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Öl ausstreichen. Bröselmasse hineingeben, zu einem glatten Boden drücken, ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Quark, Puddingpulver, 125 g Zucker und Eier verrühren. Äpfel waschen, trocken reiben, mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen und Äpfel halbieren. Ca. die Hälfte der Quarkmasse auf dem Boden verteilen. Apfelhälften mit der Schnittfläche nach unten hineindrücken. Restliche Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Kuchen im ausgeschalteten, leicht geöffneten Backofen auskühlen lassen.
3.
Glühwein, Tortenguß und 2 EL Zucker verrühren. Unter Rühren aufkochen lassen. Glühweinguß auf dem Käsekuchen verteilen, ca. 15 Minuten kalt stellen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen.
4.
Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf eine Platte setzen, Rand mit Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved