Griechischer Hackbraten

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 100 g   Schafskäse  
  • 1 Glas (156 ml)  spanische Oliven gefüllt mit Piri-Piri  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 kg   gemischtes Hackfleisch  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 TL   mittelscharfer Senf  
  • 1-2 TL   getrockneter Rosmarin  
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener schwarzer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 250 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1,2 kg   grüne Bohnen  
  • 2-3   Knoblauchzehen  
  • 250 g   Salatgurke  
  • 500 g   Magerquark  
  • 250 g   Schmand  
  •     Basilikum und rote Chilischoten  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Brötchen einweichen. Käse grob zerbröseln. Oliven in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und grob hacken. Zwiebel schälen und fein würfeln. Hackfleisch, gut ausgedrücktes Brötchen, Eier, Senf, Zwiebel und Rosmarin gut verkneten.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig abschmecken. Oliven und Käse vorsichtig unterkneten. Hackmasse zu einem Laib formen und auf die Fettpfanne des Backofens geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunden braten.
3.
Nach ca. der Hälfte der Bratzeit Brühe angießen. Inzwischen Bohnen putzen, waschen, in kochendes Salzwasser geben und ca. 18 Minuten garen. Inzwischen Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Gurke waschen und grob raspeln.
4.
Quark und Schmand verrühren. Knoblauch und Gurken zufügen und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bohnen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Hackbraten und Bohnen auf einer Platte anrichten.
5.
Nach Belieben mit Basilikum und Chilischoten garniert servieren. Tzaziki mit Pfeffer bestreut in einem Schälchen extra dazureichen. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 57 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved