Gummibärchen-Muffins mit Hermannteig

Gummibärchen-Muffins mit Hermannteig Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 200 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 75 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 ml  Speiseöl 
  • 110 ml  Zitronensaft 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1   Portion Hermann-Teig 
  • 150 Puderzucker 
  • 1   Eiweiß 
  • 100 Gummibärchen (große und kleine nach Belieben) 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier, Öl, 80 ml Zitronensaft und -schale und Hermann-Teig in eine Schüssel geben. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren. Die Vertiefungen eines Muffin-Backbleches (12 Mulden) gut fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Die Muffins 5-10 Minuten im Blech ruhen lassen. Anschließend aus den Formen lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Puderzucker mit ca. 30 ml Zitronensaft und Eiweiß zu einem glatten Guss rühren. Törtchen damit bestreichen. Gummibärchen in den noch feuchten Guss setzen, trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde

Ernährungsinfo

12 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved