Hackbällchen in Tomatensoße

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 500 g   Rinderhackfleisch  
  • 1   Ei  
  • 1 TL   getrocknete Kräuter der Provence  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 150 g   Mozzarella-Käse  
  • 300 g   Tomaten  
  • 2 EL   Öl  
  • 1/8 l   Tomatenketchup  
  • 1 Bund   Basilkum  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und fein würfeln. Brot fein zerreiben. Hack, die Hälfte der Zwiebeln, Brot, Ei und Kräuter gut verkneten. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mozzarella in Würfel schneiden.
2.
Aus dem Hackteig acht Klöße formen, dabei jeweils einen Käsewürfel in die Mitte drücken. Tomaten waschen, vierteln, entkernen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Klöße darin gut anbraten.
3.
Herausnehmen. Restliche Zwiebeln im Bratfett andünsten und die Tomatenwürfel zugeben. Kurz mit andünsten und mit dem Ketchup ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und darüberstreuen.
4.
Klöße in die Tomatensoße geben und fünf Minuten ziehen lassen. Restlichen Mozzarella in die Soße geben. Dazu schmecken grüne Bandnudeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved