Hackbraten mit Ei-Lauchzwiebelfüllung

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5   Eier  
  • 1   Brötchen vom Vortag  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Zwiebel  
  • 750 g   gemischtes Hackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 250 g   Kartoffeln  
  • 250 g   Möhren  
  • 1/2 720   ml-Glas Senfgurken (Abtropfg.: 420 g) 
  • 2 EL   Öl  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Vier Eier in 10 Minuten hart kochen. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und kleinschneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Brötchen kräftig ausdrücken. Hack, Brötchen, Zwiebelwürfel und restliches Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eier kalt abschrecken, pellen, grob hacken und mit den Lauchzwiebeln vermengen. Hackmasse auf der Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 20x25 cm) ausrollen. Ei-Lauchzwiebelmasse darauf verteilen und von der Längsseite her aufrollen. Auf eine kalt ausgespülte Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd 200 ° C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen. In der Zwischenzeit Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in Stücke schneiden. Gurken abgießen und eventuell kleiner schneiden. Kartoffeln im heißen Öl rundherum 5 Minuten braten. Möhren zufügen, Brühe und Sahne angießen und 15-18 Minuten köcheln lassen. Gurken zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Hackbraten mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten, mit Petersilie bestreuen und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 910 kcal
  • 3820 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 67 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved