Hähnchenfilet mit Schinken und Salbei

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchenfilet mit Schinken und Salbei Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Hähnchenfilets (à ca. 150 g) 
  • 2 Scheiben  Schwarzwälder Schinken 
  • 4   Salbeiblätter 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  • 200 breite Bandnudeln 
  • 100 ml  Riesling-Wein 
  • 1 EL  Crème fraîche 
  •     Zahnstocher 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilets kalt abspülen und trocken tupfen. In der Mitte einschneiden. Mit je einer Scheibe Schinken und zwei Salbeiblättern füllen und zustecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Butterschmalz von beiden Seiten 6-8 Minuten braten.
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Fleisch aus der Pfanne nehmen. Wein an den Bratfond gießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Crème fraîche einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Je ein Hähnchenfilet mit Nudeln und Soße auf einem Teller anrichten. Dazu schmeckt ein gemischter Salat mit Kräuter-Vinaigrette.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 71g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved