Heidelbeer-Pannacotta mit karamellisierten Haselnüssen

3.636365
(11) 3.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Heidelbeeren  
  • 100 ml   Holunderbeer- oder Schwarzer Johannisbeer-Saft  
  • 4 Blatt   Gelatine  
  • 300 g   Schlagsahne  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5 EL   Haselnusskerne ohne Haut  
  •     Öl für die Alufolie 
  •     Alufolie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Heidelbeeren waschen und verlesen. Mit Fruchtsaft in ein hohes Gefäß geben, sehr fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Sahne, 50 g Zucker und Vanillin- Zucker in einem Topf aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen. Sahne durch ein feines Sieb in eine Schüssel gießen, kurz abkühlen lassen. Ausgedrückte Gelatine in der Masse auflösen, etwas abkühlen lassen. Ca. 150 ml Heidelbeermark unterrühren. Masse in heiß ausgespülte Formen oder Gläser geben und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Übriges Heidelbeermark ebenfalls kalt stellen. 50 g Zucker und 2–3 EL Wasser in einer beschichteten Pfanne goldgelb karamellisieren. Inzwischen Alufolie leicht fetten. Haselnüsse in den Karamell geben, damit überziehen. Löffelweise in kleinen Häufchen auf die Folie setzen und auskühlen lassen. Fest gewordenes Panna-Cotta mit übrigem Heidelbeermark beträufeln und jeweils ein Stück Haselnuss-Karamell daraufsetzen
2.
Wartezeit ca. 4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 34 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved