Holunderbeergelee mit Apfelstückchen

Holunderbeergelee mit Apfelstückchen Rezept

Zutaten

  • 2,5 kg  Holunderbeeren 
  • 1   großer säuerlicher Apfel 
  • 1 Packung (500 g)  Extra Gelierzucker 2 : 1 
  • 4 EL  Calvados 
  • 1   Passiertuch 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Holunderbeeren waschen und tropfnass mit Stielen in einen großen Topf geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen. Apfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
2.
Apfelviertel in kleine Stücke schneiden. Holunderbeeren durch ein feines Sieb oder Tuch passieren. 1 Liter Saft abmessen. Saft und Gelierzucker in einen Topf geben und gut verrühren. Apfelstücke und Calvados zugeben.
3.
Alles bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen, dann 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen und das Gelee heiß in vorbereitete Gläser füllen. Gläser schließen, ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen, umdrehen und Gelee auskühlen lassen, bis es vollständig fest geworden ist.

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Anzeige

LECKER empfiehlt

Beliebte Rezeptgalerien
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved