Honigkuchen

3
(1) 3 Sterne von 5

Zutaten

  • 250 g   flüssiger Honig  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 125 g   Butter  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 Päckchen   Lebkuchengewürz  
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   gemahlene Haselnüsse  
  •     Fett für das Backblech 
  • 100 g   geschälte, ganze Mandeln  
  • 1   Eigelb  
  • 1 EL   Schlagsahne  
  • 2 EL   gemahlene Mandeln  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Honig, Zucker, Vanillin-Zucker und Butter in einem kleinen Topf erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Honigmasse in eine Rührschüssel geben.
2.
Eier, Sahne, Lebkuchengewürz, Mehl, Backpulver und Haselnüsse zufügen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 20 Minuten ruhen lassen.
3.
Anschließend auf ein gefettetes Backblech streichen. Je 2 Mandeln nebeneinander in den Teig drücken. Eigelb und Sahne verquirlen. Kuchen damit bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen.
4.
Auskühlen lassen, mit den gemahlenen Mandeln bestreuen und in Stücke schneiden. Ergibt ca. 24 Stücke.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved