Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Käsekuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 125 Butter 
  • 275 Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 225 Mehl 
  • 1 kg  Magerquark 
  • 2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Butter, 75 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz und Mehl erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln, ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche rund (ca. 34 cm Ø) ausrollen. Eine Springform (26 cm Ø) fetten, Teig hineinlegen, am Rand leicht andrücken
3.
4 Eier trennen. Quark in eine Schüssel geben, Eigelbe unterrühren. Puddingpulver, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und Vanillin-Zucker mischen und unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 100 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben
4.
Käsemasse auf den Mürbeteigboden füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/4 Stunden auf unterer Schiene backen
5.
Kuchen herausnehmen, vom Formrand lösen. Ca. 3 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
6.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 16 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved