Käsekuchen mit Streusel

3.285715
(7) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 325 g   Butter  
  • 375 g   Mehl  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 kg   Magerquark  
  • 4 EL   Grieß  
  • 2-3 EL   Pflaumenmus  
  •     Puderzucker  
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
200 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, 150 g Zucker und Salz in eine Schüssel geben. 1 Ei und flüssige Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusel verkneten. Springform (26 cm Ø) fetten. 2/3 des Teiges hineingeben und zu einem flachen Boden drücken. Form und Streusel kalt stellen. 125 g Butter, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 2 Eier trennen. 2 Eigelb und 3 Eier einzeln in die Buttermasse rühren. Quark, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Grieß unterrühren. 2 Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Pflaumenmus auf dem Teigboden verstreichen. Eischnee unter die Quarkmasse heben und in die Springform füllen. Streusel darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden mit Alufolie bedecken. Kuchen aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Nach ca. 15 Minuten Rand von der Form lösen. Vor dem Servieren den Kuchen mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
1 1/2 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 400 kcal
  • 1690 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved