Kartoffel-Kohlrabi-Gratin mit Kasseler

4
(3) 4 Sterne von 5
Kartoffel-Kohlrabi-Gratin mit Kasseler Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 neue Kartoffeln 
  • 1-2 (ca. 500 g)  Kohlrabi 
  • 1 TL  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 EL (30 g)  Butter/Margarine 
  • 2 (30 g)  leicht geh. EL Mehl 
  • 1/4 Milch 
  • 100 Sahne-Schmelzkäse 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Salz 
  • 8 (ca. 160 g)  Scheiben 
  •     Kasseler-Aufschnitt 
  •     Fett 
  • 50 Gouda-Käse 
  •     Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in Wasser ca. 20 Minuten zugedeckt kochen
2.
Kohlrabi schälen, waschen und in dünne Spalten schneiden. 1/4 l Wasser mit der Brühe aufkochen. Kohlrabi darin zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten. Abtropfen lassen, dabei die Brühe auffangen
3.
Fett erhitzen. Mehl darin unter Rühren anschwitzen. Mit Milch und Brühe unter Rühren ablöschen, aufkochen. Soße ca. 5 Minuten köcheln lassen. Schmelzkäse in Flöckchen einrühren. Mit Muskat, Pfeffer und evtl. Salz abschmecken
4.
Kartoffeln abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln etwas abkühlen lassen. In Scheiben schneiden. Mit Kohlrabi und Kasseler (evtl. halbieren) in eine gefettete Gratinform (ca. 26 cm Ø) schichten. Mit der Soße übergießen. Gouda grob reiben und darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3) 20-25 Minuten goldbraun überbacken. Evtl. garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved