Kartoffelhörnchen

Aus kochen & genießen 3/2012
4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 300 g   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 60 g   Butter oder Margarine  
  • 125 g   + 3 EL Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 125 g   gemahlene Haselnüsse  
  •     einige Tropfen Bittermandelöl  
  • 5 EL   Milch  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln am Vortag kochen und über Nacht kalt stellen
2.
Kartoffeln pellen, 250 g abwiegen und beiseitestellen. Fett, 125 g Zucker und Eier mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse zum Mehl drücken. Anschließend die Butter-Zucker-Mischung hinzugeben und mit den Händen zu einem festen Teig verarbeiten. Teig ca. 10 Minuten kalt stellen
3.
Haselnüsse mit 3 EL Zucker, Bittermandelöl und Milch zu einer Paste verrühren
4.
Teig auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 40 cm Ø) ausrollen. Gleichmäßig mit der Haselnuss-Paste bestreichen, dabei einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Teigkreis mit einem Messer oder Teigrad in 12 Tortenstücke schneiden. Jedes Tortenstück durch Aufrollen von der breiten Seite bis hin zur Spitze zu einem Hörnchen formen
5.
Hörnchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25–30 Minuten backen. Herausnehmen und ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Hörnchen auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben
6.
Wartezeit ca. 12 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 42 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved