Kastenkuchen mit Äpfeln

Aus kochen & genießen 39/2008
1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 350 g   Äpfel (z. B. Boskop)  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 100 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 200 g   Butter oder Margarine  
  • 150 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     einige Spritzer Bittermandel-Aroma  
  • 1 Prise   Salz  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Apfelspalten zum Verzieren 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Viertel in Würfel schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Marzipan grob reiben. Weiches Fett, Zucker, Vanillin-Zucker, Bittermandel-Aroma und Salz schaumig rühren. Marzipan zufügen und gut unterrühren. Eier nacheinander einrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Äpfel abtropfen lassen und unterheben. Kastenform (30 cm Länge, 2 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen. 10 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf ein Gitter stürzen. Auskühlen lassen. Kuchen mit Puderzucker bestäuben, mit Apfelspalten verzieren. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved