Kinderriegel-Käsekuchen

Aus LECKER.de
4.039215
(255) 4 Sterne von 5

Wer Kinderriegel und Käsekuchen mag, wird dieses Rezept lieben! Denn wenn der cremige Kuchen-Klassiker auf die süßen Schokoriegel trifft, ist die Welt wieder in Ordnung

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Butterkekse  
  • 80 g   Butter  
  • 1 Pck.   Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen) 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 500 g   Magerquark  
  • 400 g   Crème fraîche  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 10   Milchschokoladen-Riegel (à 12,5 g; z. B. Kinder Riegel) 
  •     Fett für die Form  
  • 1   großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten ( + 240 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerbröseln. Butter schmelzen. Keksbrösel mit der Butter vermengen. In eine gefettete Springform (26 cm Ø) geben und zu einem Boden andrücken, dabei einen kleinen Rand hochdrücken.
2.
Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Quark und Crème fraîche verrühren. Zuckermischung unter Rühren einrieseln lassen. Eier unterrühren. 8 Schokoriegel klein brechen und unter die Käsemasse rühren. Käsemasse in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 20 Minuten backen. Die restlichen 2 Schokoriegel klein brechen auf dem Kuchen verteilen und ca. 25 Minuten weiter backen.
3.
Backofen ausschalten (nicht öffnen) und Kuchen ca. 1 Stunde darin ruhen lassen. Kuchen aus dem Backofen nehmen, mit einem Messer vorsichtig vom Formrand lösen und Kinderriegel-Käsekuchen auskühlen lassen. Aus der Form lösen und anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved