Kleine Nuss-Karamell-Kästchen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  •     etwas + 10 g + 100 g weiche Butter 
  • 100 g   gemischte Nüsse (z. B. Cashewkerne, Walnüsse und Haselnüsse) 
  • 100 g   + 100 g Zucker  
  • 50 g   Schlagsahne  
  • 1/2   Bio-Zitrone  
  • 1 (ca. 150 g; z. B. Elstar)  Apfel  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   saure Sahne  
  • 150 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  

Zubereitung

90 Minuten
einfach
1.
Mulden eines Kastenkuchenblechs sehr gut fetten. Nüsse und Kerne grob hacken. In einer Pfanne ohne Fett rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. 100 g Zucker goldgelb karamellisieren und von der Herdplatte nehmen.
2.
Erst 10 g Butter und dann Sahne unterrühren. Nüsse und Kerne untermischen. Sofort in die Mulden verteilen. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller).
3.
Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Zitrone auspressen. Apfel waschen, entkernen, mit Schale grob raspeln. Mit 1 EL Zitronensaft mischen.
4.
100 g weiche Butter, Zitronenschale und 100 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Apfel und saure Sahne untermischen. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren.
5.
Teig auf die karamellisierten Nüsse in den Mulden verteilen. Im heißen Ofen 20–25 Minuten backen.
6.
Küchlein aus dem Ofen nehmen und jeweils am Rand mit einem Messer lösen. Sofort auf eine Kuchenplatte stürzen und auskühlen lassen. Achtung! Es kann etwas Karamell herausfließen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 8 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved