Linzer Aprikosenecken

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 400 g   Mehl  
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 120 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 170 g   kalte Butter  
  • 100 g   Crème fraîche  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   getrocknete Aprikosen  
  • 1 Glas (450 g)  Aprikosen-Konfitüre  
  • 3 EL   Aprikosen- oder Pfirsichlikör  
  • 1   Eigelb  
  • 1 EL   Milch  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Mehl und Backpulver mischen und in eine Schüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker, Butter in kleinen Stücken, Crème fraîche und Ei hinzufügen und zu einem glatten Teig kneten. Teig dritteln. 2/3 auf der bemehlten Arbeitsfläche in Backblechgröße (32 x 39 cm) ausrollen, auf die Kuchenrolle wickeln und auf dem gefetteten Backblech wieder abrollen. Teig am Rand hochziehen, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für den Belag Aprikosen im Universalzerkleinerer fein hacken. Konfitüre, Likör und Aprikosen verrühren. Aprikosenmasse auf den Teig streichen. Übrigen Teig zu einem Rechteck (ca. 45 x 20 cm) ausrollen. Eigelb und Milch verquirlen, auf das Rechteck streichen. Der Länge nach in etwa 1 cm breite Streifen schneiden, die Streifen diagonal kreuzweise in etwa 3 cm breiten Abständen auf die Aprikosenmasse legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Gebäck auf einem Kuchengitter erkalten lassen. In Rechtecke (ca. 4 x 6 cm) schneiden
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved