Marmor-Käsekuchen

4
(2) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 5   Eier (Größe M)  
  • 250 g   Zucker  
  • 750 g   Magerquark  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 60 g   Speisestärke  
  • 3 EL   Kakaopulver  
  • je 100 g   Zartbitter- und weiße Kuvertüre  
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eier und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Quark, Sahne und Stärke unterrühren. Masse halbieren und unter die eine Hälfte Kakao rühren. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Mehl ausstäuben. Beide Massen abwechselnd in Klecksen in die Form füllen. Mit einer Gabel durchziehen, so dass ein Marmormuster entsteht. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: nicht geeignet/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Kuchenrand mit einem Messer lösen und in der Form auskühlen lassen. Für die Schokoladenröllchen beide Kuvertüren getrennt hacken und über einem warmen Wasserbad vorsichtig schmelzen lassen. Dunkle Kuvertüre auf ein Marmorbrett gießen und glatt streichen. Kalt stellen, bis die Kuvertüre gerade am Erstarren ist. Weiße Kuvertüre daraufgeben und vorsichtig glatt streichen. Mit einem Tortenkamm Linien in die Kuvertüre ziehen, erstarren lassen. Mit einem Metallspachtel Röllchen abziehen. Käsekuchen damit verzieren
2.
Wartezeit ca. 1 1/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved