Maronencremesuppe mit Walnüssen

Aus LECKER 12/2015
Maronencremesuppe mit Walnüssen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Knollensellerie 
  • 4 (ca. 220 g)  Petersilienwurzeln 
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2   Zweige Rosmarin 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 200 ml  trockener Weißwein 
  • 2 EL  Gemüsebrühe (instant; klar) 
  • 600 vakuumierte gegarte Maronen 
  • 75 Walnusskerne 
  • 20 Feldsalat 
  • 200 Schlagsahne 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Sellerie und Petersilienwurzeln schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken tupfen, Nadeln abzupfen und hacken.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Sellerie und Petersilienwurzeln unter Rühren 6–8 Minuten mitdünsten. Sie sollen keine Farbe annehmen. Die letzten ca. 2 Minuten Ros­marin mitdünsten.
3.
Mit Wein und 1 1⁄2 l Wasser ablöschen, Brühe einrühren und aufkochen. Maronen zugeben und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
4.
Walnusskerne grob hacken. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Nüsse, 1 EL Wasser und 1 TL Zucker unter Rühren darin rösten und leicht karamellisieren. Sofort auf ein Stück Backpapier geben und auskühlen lassen.
5.
Feldsalat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Blättchen abzupfen.
6.
Wenn das Gemüse weich ist, Sahne angießen und die Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Feldsalatblättchen und gerösteten Walnusskernen anrichten.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 260 kcal
  • 4g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Video-Tipp

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved