Mini-Gugelhupf mit Marzipan

Aus kochen & genießen 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     Fett für ein Konfekt-Gugelhupfblech (24 Mulden) 
  • 200 g   kalte Marzipanrohmasse  
  • 75 g   +100 g Zucker  
  • 150 g   weiche Butter  
  • 5   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   Ricotta (ital. Frischkäse) 
  •     abgeriebene Schale von 1 1⁄2 Bio-Orangen 
  • 5 EL   Orangensaft  
  • 50 g   Mehl  
  • 100 g   gemahlene Mandeln (ohne Haut) 
  • 1 gestrichene(r) TL   Backpulver  
  • 1   Einmalspritzbeutel  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Die Mulden des Mini-Gugelhupfblechs (24 Mulden) fetten. Marzipan raspeln. Mit 75 g Zucker und Butter mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Ricotta, Schale von 1 Orange und Saft unterrühren.
2.
Mehl, Mandeln und Backpulver mischen, ebenfalls unterrühren.
3.
Teig in den Spritzbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Teig in die Mulden spritzen. In vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 12 Minuten backen.
4.
Spritz­beutel zwischendurch kalt stellen.
5.
100 g Zucker mit übriger Orangen­schale mischen. Gugelhupfe nach dem Backen kurz ruhen lassen, aus der Form stürzen und sofort im Orangenzucker ­wälzen. Blech säubern, trocknen und fetten. Mit übrigem Teig und Zucker auf die gleiche Weise Küchlein zubereiten.
6.
Der Teig ergibt ca. 3 1⁄2 Bleche.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 3 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved