close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Mohn-Topfentarte mit Aprikosen

Aus kochen & genießen 1/2016
4.69231
(13) 4.7 Sterne von 5

Mohn verleiht den beliebten nussig-feinen Geschmack und harmoniert einfach hervorragend zur fluffigen Sahnequarkcreme. Zusammen mit süßen Früchten ein tolles Ensemble

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   kalte Butter  
  • 150 g   Mehl  
  • 50 g   Puderzucker  
  • + 1 EL   Puderzucker  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für die Form 
  • 500 g   Sahnequark  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 30 g   gemahlener Mohn  
  • 25 g   Weichweizengrieß  
  • 1 Dose(n) (à 850 ml)  Aprikosen  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Mürbeteig But­ter in Stückchen, Mehl, 50 g Pu­derzucker und 2 EL eiskaltes Wasser erst mit den Knethaken des Rührgerätes, dann mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Auf etwas Mehl rund (ca. 30 cm Ø) aus­rollen. Eine gefettete Tarte­form mit Hebeboden (26 cm Ø) damit auslegen, dabei am Rand andrücken. Ca. 1 Stunde kalt stellen.
2.
Für die Käsemasse Quark, Eier, Zucker und Vanille­zu­cker glatt rühren. Mohn und Grieß unterrühren. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen.
3.
Käsemasse auf dem Mürbeteig verstreichen. Aprikosen mit der Wölbung nach oben da­rauf verteilen. Tarte im vor­geheizten Backofen ­(E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) auf der unteren Schiene 30–35 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit 1 EL Puderzucker bestäuben.
4.
So gibt’s keine Risse: Nach der halben Backzeit Kuchen aus dem Backofen nehmen, zwischen Käsemasse und Form- bzw. Mürbeteigrand rundum einen ca. 1 cm tiefen Schnitt ­machen und dann zu Ende backen.
5.
Bleibt schön in Form: Kuchen nach dem Backen noch ca. 1 Stunde im aus­geschalteten geöffneten Backofen ­abkühlen lassen. Dann fällt er nicht so stark zusammen.
6.
Bereit zum Servieren: Zum Anschneiden muss die Käsemasse ganz fest sein. Kuchen in der Form, am besten auf einem Gitter, stets komplett auskühlen lassen. Das kann je nach Höhe bis zu 7 Stunden dauern.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved