Mousse au Chocolat-Käsekuchen

Aus Lecker.de
4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Einfach himmlisch: Auf einem knusprigen Keksboden schichten wir köstliche Quarkcreme und luftige Schokomousse zum besten Käsekuchen ever.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stücke
  • 80 g   Butter  
  • 300 g   Schokokekse (mindestens 40 % Schokoanteil) 
  • 1   Vanilleschote  
  • 250 g   Magerquark  
  • 500 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 400 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Zitrone  
  • 3 EL   Speisestärke  
  • 160 g   Zucker  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 300 g   Zartbitterschokolade  
  • 50 g   weiße Schokolade  

Zubereitung

60 Minuten ( + 180 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zerbröseln. In einer Schüssel mit flüssiger Butter vermengen. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen, Keks-Butter-Mischung als Boden fest andrücken und kalt stellen.
2.
Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und Mark herauskratzen. Quark, Frischkäse, 150 g Sahne, Zitronensaft, Stärke, Zucker, Ei und Vanillemark verrühren. Käsemasse auf den Keksboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorsichtig vom Formrand lösen.
3.
Zartbitterschokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen und lauwarm abkühlen lassen. 250 g Sahne steif schlagen, Schokolade vorsichtig unterheben. Auf dem Kuchen glatt streichen und ca. 2 Stunden kalt stellen. Kuchen aus der Form heben, weiße Schokolade grob hobeln und den Kuchen damit bestreuen. In Stücke schneiden und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 650 kcal
  • 13 g Eiweiß
  • 45 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved