Nudeln mit Spinat in Zitronensoße

4
(3) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Spinat  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 250 g   Bandnudeln  
  •     Salz  
  • 4-5 EL   Olivenöl  
  • 125 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   unbehandelte Zitronen  
  • ca. 1 EL   Zucker  
  •     Pfeffer  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  •     Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Spinat putzen, mehrmals gründlich waschen und abtropfen lassen. Spinat in Streifen schneiden. Zwiebel und Knobauch schälen. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.
2.
Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben und nach Packungsanweisung 9-10 Minuten kochen. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Spinat und Brühe zufügen und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten.
3.
Zitrone gründlich waschen und von einer die Schale fein abreiben. Von der anderen Zitrone die Hälfte der Schale in feinen Streifen abziehen. Zitronen auspressen. 5-6 Esslöffel Zitronensaft, Zucker und die feine Zitronenschale zum Spinat geben.
4.
Mit Salz, Pfeffer und wenig Kreuzkümmel würzen. Nochmals 1 Minute köcheln lassen. Nudeln auf ein Sieb gießen, kurz abtropfen lassen. Nudeln und Spinat mischen und in tiefen Tellern anrichten. Mit Zitronenzesten bestreuen und mit Zitronenecken garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved