Oliventarte mit Tomaten und Ziegenkäse

0
(0) 0 Sterne von 5
Oliventarte mit Tomaten und Ziegenkäse Rezept

Zutaten

  • 250 Mehl 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 125 Butter 
  •     Salz 
  • 750 fleischige Tomaten 
  • 6 (à 40 g)  kleine Laibe Ziegen-Frischkäse "Picandou" 
  • 1-2   Knoblauchzehen 
  • 2   Schalotten 
  • 3-4 Stiel(e)  Thymian 
  • 40 Weißbrot 
  •     Pfeffer 
  • 200 entsteinte, schwarze Oliven 
  • 4-5 EL  Olivenöl 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Ei, Butter, 1/2 Teelöffel Salz und ca. 1 1/2 Esslöffel kaltes Wasser zu einem glatten Mürbeteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen. Inzwischen Tomaten waschen, trocken tupfen und in dicke Scheiben schneiden.
2.
Ziegenkäse ebenfalls in Scheiben schneiden. Knoblauch und Schalotten schälen. Schalotten fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen von den Stielen streifen.
3.
Weißbrot fein zerbröseln. Mürbeteig zu einer runden Platte (ca. 35 cm Ø) ausrollen und eine gefettete Tarteform (30 cm Ø, am besten mit herausnehmbarem Boden) damit auslegen. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Brotbröseln bestreuen.
4.
Tomatenscheiben und Ziegenkäse darauflegen und mit Schalotten, Knoblauch und Thymian bestreuen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Oliven darauf verteilen. Mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen.
5.
Tarte in ca. 12 Stücke schneiden und warm servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved