Orange-Chicken - so einfach geht's

Viele kennen es aus den USA: Orange-Chicken. Knusprig frittierte Hähnchenbrust in süß-fruchtiger Soße ist ein Gericht, das oftmals in amerikanischen Food Courts angeboten wird. Wir zeigen, wie du das Soulfood einfach selber machen kannst.

Wenn zarte Hähnchenstücke in knuspriger Panade auf fruchtig-würzige Soße treffen, dann ist es Zeit für Orange-Chicken. Bei diesem Gericht kommen Soulfood-Liebhaber voll auf ihre Kosten.

 

Orange-Chicken – das benötigst du für 4 Portionen:

Für das Chicken: 450 g Hühnerbrust, 60 g Maisstärke, 185 g Mehl, 1 Ei, 180 ml Wasser, 1 EL Öl + Öl zum Frittieren, Salz, Pfeffer

Für die Orangensoße: 1 Esslöffel Öl, 1⁄4 TL Chili-Flocken, 1⁄2 TL Ingwer, gehackt, 1 EL Knoblauch, gehackt, 50 g Zucker, 55 g brauner Zucker, 60 ml Orangensaft, 120 ml Essig, 2 EL Sojasauce, 2 EL Maisstärke, 2 EL Wasser, Frühlingszwiebeln zum garnieren

 

Orange-Chicken – so einfacht geht’s:

  1. Hähnchenbrustfilets in Stücke schneiden. In einer Schüssel Maisstärke, Mehl, Salz, Pfeffer, Ei und Öl miteinander vermengen.
  2. Die Hähnchenstücke in die Schüssel geben und in die Maisstärke-Mischung geben. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten kaltstellen.
  3. Öl in einem Topf auf max. 175 Grad erhitzen und die Hähnchenbruststücke darin frittieren. Auf einem Küchentuch legen und übriges Fett abtropfen lassen.
  4. Öl in eine Pfanne geben und darin Chilli-Flocken, Ingwer und Knoblauch anschwitzen.
  5. Weißen und braunen Zucker hinzufügen, Orangensaft dazugeben und umrühren. Essig, Sojasoße, Maisstärke und Wasser dazugeben und wieder umrühren.
  6. Die frittierten Hähnchenstücke in die Soße geben und vermengen. Mit Frühlingszwiebeln garnieren. Dazu schmeckt Reis.

 

Mehr Rezept-Ideen mit Hähnchen

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved