Osternest-Torte

Aus Kochen & Genießen 4/2019
0
(0) 0 Sterne von 5
Osternest-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eier (Gr. M) 
  •     Salz 
  • 225 Zucker 
  • 150 Mehl 
  • 1 TL (leicht gehäuft)  Backpulver 
  • 60 Mandelblättchen 
  • 175 tiefgefrorene gemischte Beeren 
  • 7 Blatt  Gelantine 
  • 500 Magerquark 10% Fett i.d.Tr. 
  • 250 Mascarpone 
  • 600 Schlagsahne 
  • 150 ml  Eierlikör 
  • 1,5 EL  Aprikosenkonfitüre 
  •     verschiedene Schoko- und Zuckereier zum Verziehren 
  •     Fett für die Form 
  •     Alufolie 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß, 1 Prise Salz und 4 EL kaltes Wasser steif schlagen, dabei 125 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterheben. Mehl und Backpulver mischen, über die Masse sieben und unterheben. Boden einer Springform (ca. 26 cm Ø) fetten. Masse einfüllen und glatt streichen. Biskuit im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen. Falls die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.
2.
Biskuit aus dem Backofen nehmen, vom Rand lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mandelblättchen auf ein Backblech geben und im Backofen bei gleicher Temperatur 3–5 Minuten goldbraun rösten, dann herausnehmen. Beeren in eine Schüssel geben und antauen lassen.
3.
6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Beeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Quark, Mascarpone und 100 g Zucker verrühren. Beerenpüree unterrühren. Ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf schmelzen. 3 EL Creme einrühren, dann in die übrige Creme rühren. Creme ca. 10 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren.
4.
Vom Biskuit einen ca. 0,5 dicken Deckel abschneiden. Biskuitdeckel gut in Folie einwickeln, damit er nicht austrocknet. Übrigen Biskuit halbieren. 300 g Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
5.
Um den Biskuitboden einen Tortenring legen. Creme auf dem Boden verstreichen und mit der 2. Biskuithälfte bedecken. Torte mindestens 3 Stunden kalt stellen.
6.
1 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eierlikör erwärmen, dann ausgedrückte Gelatine darin auflösen und abkühlen lassen. Konfitüre in einem kleinen Topf aufkochen und durch ein Sieb streichen. Biskuitdeckel dünn mit Konfitüre bestreichen, dann ca. 50 g Mandeln darauf verteilen. Biskuitdeckel in 16 gleichgroße Spalten schneiden.
7.
300 g Sahne steif schlagen. Torte aus der Form lösen und rundherum mit ca. 2/3 der Creme dünn einstreichen. Übrige Creme in einen Spritzbeutel mit mittlerer Sterntülle füllen und in 16 Tuffs (dicht an dicht) rundherum auf die Torte spritzen. Biskuitspalten gleichmäßig am Rand verteilen und über die Sahnetuffs legen. Eierlikör in die Mitte gießen und mindestens 2 Stunden kalt stellen. Torte vor dem Servieren mit Schoko- und Zuckereiern verzieren und mit übrigen Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved