Pfirsich-Käsekuchen mit Knusperboden

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Dose(n)   (850 ml) Pfirsiche  
  • 75 g   Butter  
  • 1 Packung (150 g)  Schokoladen-Cookies  
  • 250 g   Magerquark  
  • 500 g   Schichtkäse  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 100 g   Zucker  
  • 40 g   Speisestärke  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 TL   gehackte Pistazienkerne  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Eine Springform (26 cm Ø) von außen fest in Alufolie einschlagen. Pfirsiche in einem Sieb abtropfen lassen. Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit der Kuchenrolle fein zerbröseln. Keksbrösel und Butter mischen, auf den Springformboden geben und zu einem glatten Boden festdrücken. Quark, Schichtkäse, Vanillin-Zucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren. Stärke und Eier nacheinander unterrühren. 1/3 der Quarkmasse auf den Boden geben. Pfirsiche darauf verteilen. Übrige Quarkcreme darübergießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 55-65 Minuten backen. Herausnehmen, mit einem Messer vorsichtig vom Rand lösen und auskühlen lassen. Aus der Form lösen, mit Pistazien bestreuen
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved