Quark-Mohnteilchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Mandel-Geschmack"  
  • 400 ml   Milch  
  • 1 EL   Zucker  
  • 150 g   Magerquark  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 5 EL   Milch  
  • 5 EL   Öl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 Packung (250 g)  Mohn-back  
  • 2 EL   Magerquark  
  • 12   Aprikosenhälften (aus der Dose) 
  • 50 g   Mandelstifte  
  •     Backpapier  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver und zwei Esslöffel Milch glatt rühren. Restliche Milch und Zucker aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, nochmals aufkochen und unter Rühren abkühlen lassen. Für den Teig Quark, Zucker, Vanillin-Zucker, Milch, Öl und Salz verrühren.
2.
Mehl und Backpulver mischen und unter die Quarkmasse kneten. Mohn-back und Quark verrühren. Aprikosen abtropfen lassen. Quark-Öl-Teig zu einer Rolle (8 cm Ø) formen, in 12 Scheiben schneiden, zu runden Platten nachformen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3.
In die Mitte jeweils eine Mulde drücken. Zunächst je einen Esslöffel Pudding daraufgeben, dann die Mohnmasse darauf verteilen. Jeweils eine Aprikose darauflegen. Mit Mandelstiften bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15 Minuten backen.
4.
Ergibt 12 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved