Rémys Ratatouille-Gratin für Feinschmecker

Aus Mutti 2/2015
5
(1) 5 Sterne von 5
Rémys Ratatouille-Gratin für Feinschmecker Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 2   Zwiebeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 8 EL  Olivenöl 
  • 1⁄2 TL  getrocknete Chiliflocken 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 4   große Tomaten 
  • 2   Zucchini (z. B. gelb und grün; à ca. 250 g) 
  • 1 (ca. 250 g)  Aubergine 
  • 125 Mozzarella 
  •     Alufolie 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln halbieren und in dünne Spalten schneiden. Knoblauch fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin 1–2 Minuten andünsten. Chiliflocken und Tomatenmark zugeben und unter Rühren ca. 30 Sekunden anschwitzen.
2.
Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Gleichmäßig in eine Auflaufform verteilen.
3.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Tomaten waschen. Zucchini und Aubergine putzen und waschen. Gemüse in 2–3 mm dünne Scheiben schneiden, danach abwechselnd dicht an dicht dachziegelartig in die Form schichten.
4.
Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit 6 EL Olivenöl beträufeln. Form mit Alufolie abdecken und am Formrand gut verschließen. Gratin im heißen Backofen ca. 45 Minuten backen.
5.
Mozzarella mit den Händen fein zerzupfen. Alufolie entfernen und Gemüse mit Mozzarella bestreuen. Bei gleicher Temperatur ca. 15 Minuten weiterbacken. Rémys Ratschlag: Geröstetes Baguette mit ein bisschen Olivenöl und Salz schmeckt dazu oberlecker.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 370 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved