Rendang-Rindfleisch-Curry

Rendang-Rindfleisch-Curry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Schalotten 
  • 6   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück(e) (ca. 20 g)  Ingwer 
  • 2 (ca. 50 g + 20 g)  Stücke Galgant (aus dem Asia-Laden, ersatzweise Ingwer) 
  • 6   kleine rote Chilischoten 
  • 10   Kemiri-Nüsse 
  • 1 Stück(e) (ca. 50 g)  Palmzucker (ersatzweise 2 EL brauner Zucker) 
  • 1 EL  Koriandersamen 
  • 1 EL  schwarze Pfefferkörner 
  •     Salz 
  • 4   Stangen Zitronengras 
  • 1 kg  Rindergulasch 
  • 3 EL  Öl 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  ungesüßte Kokosmilch 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Für die Gewürzpaste Schalotten, Knoblauch, Ingwer und Galgant schälen und fein hacken. Chili waschen und im Ganzen fein hacken. Nüsse und Palmzucker hacken. Alles zusammen mit Koriander, Pfefferkörnern und 1/2 TL Salz im Mörser oder Mixer zu einer Paste verarbeiten.
2.
Für das Curry die äußeren Blätter vom Zitronengras entfernen. Stangen quer halbieren. Galgant schälen und in dünne Scheiben schneiden. Gulasch trocken tupfen. Gewürzpaste und Öl verrühren. In einem großen Topf bei schwacher Hitze 1–2 Minuten anbraten, bis es zu duften anfängt und hellbraun wird.
3.
Gulasch, Zitronengras und Galgant unterrühren. 400 ml Wasser zugießen und aufkochen lassen. Offen bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten schmoren, bis das Wasser auf die Hälfte eingekocht ist. Kokosmilch zugießen, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 1 Stunde köcheln, bis das Fleisch zart ist und die Soße eine dickcremige Konsistenz hat.
4.
Ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zitronengras entfernen. Dazu schmecken Röstzwiebeln und Jasminreis.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 40g Fett
  • 21g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved