Rhabarber-Baiser-Torte

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1,5 kg   Rhabarber  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 150 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   gemahlener Zimt  
  • 1 Prise   gemahlene Gewürznelken  
  • 50 g   Honig  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Rhabarber putzen, waschen und in 2 cm lange Stücke schneiden. 2 Eier trennen. Fett schaumig schlagen. 125 g Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, 1 Ei und 2 Eigelb zugeben und verrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und unterrühren.
2.
Zimt und Nelken zugeben. Eine Springform (26 cm Ø) fetten und den Teig darin glatt streichen. Rhabarberstücke darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten.
3.
backen. In der Zwischenzeit Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Honig zugeben und verrühren. Eischneemasse auf den Rhabarber verstreichen und nochmals ca. 15 Minuten weiterbacken.
4.
Kuchen abkühlen lassen und eventuell mit Schlagsahne servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved