Risotto mit grünem Spargel

Aus LECKER 20/2010
3.75
(68) 3.8 Sterne von 5

Ein Wohlfühlessen, für das sich das Rühren allemal lohnt: Cremiges Risotto mit grünem Spargel schmeckt uns im Frühjahr besonders gut!

Spargelrisotto - im Frühjahr ein Highlight!

Das klassische Reisgericht aus Italien schmeckt mit knackigem Frühlingsgemüse als Einlage und einer Extraportion Liebe zubereitet besonders gut.

Hier findest du unsere besten Risotto-Rezepte >>

Tipps für die Zubereitung

Risotto schmeckt am besten, wenn es schön cremig ist, der Reis aber noch etwas Biss hat. Ein Spritzer Zitronen- oder Limettensaft und eine Prise Muskatnuss zum Abschmecken verleihen dem Spargelgericht außerdem eine frische Würze.

Wenn du grünen Spargel gerne knackig magst, musst du ihn nicht zwingend vorkochen. Stattdessen gibst du die Spargelstücke in Schritt 2 zum Reis und garst beides zusammen in der Flüssigkeit. So wird das Risotto auch gleich aromatischer! Damit die zarten Spargelspitzen nicht zu weich werden, gibst du sie erst kurz vor Ende der Garzeit zum Risotto.

Risotto mit grünem Spargel - das beste Rezept:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 50 g   Butter  
  • 300 g   Risotto Reis  
  • 250 ml   trockener Weißwein  
  • 1–1,2 l   Bio Gemüsebrühe  
  • 500 g   grüner Spargel  
  •     Salz  
  • 1 Prise   Zucker  
  • 100 g   Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 
  •     Pfeffer  
  •     Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl und 20 g Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis dazugeben und unter Wenden glasig dünsten, bis der Reis leise anfängt zu knistern.
2.
Reis mit Wein ablöschen und unter Rühren 2-3 Minuten verdampfen lassen. Nach und nach mit Gemüsebrühe auffüllen, sodass Reis bedeckt ist. Dabei ab und zu umrühren. Nächste Portion Flüssigkeit immer erst zugießen, wenn der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Insgesamt 30–35 Minuten garen. Inzwischen Spargel waschen und holzige Enden abschneiden.
3.
Spargel in Stücke schneiden. In kochendes Salzwasser mit Zucker geben und ca. 8 Minuten garen. Spargel in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
4.
Parmesan fein reiben. Restliche Butter in Flöckchen und Parmesan, bis auf 2 EL zum Bestreuen, auf das Risotto geben. Basilikum waschen und trocken schütteln.
5.
Herdplatte ausschalten und zugedeckt 2–3 Minuten ziehen lassen. Risotto umrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spargel untermengen. Auf Tellern anrichten, mit Parmesan bestreuen und mit Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 63 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Video-Tipp

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved