Rosca de reyes (Dreikönigskranz)

Aus kochen & genießen 52/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Rosca de reyes (Dreikönigskranz) Rezept

Zutaten

Für einen Kranz/ 20 Stücke
  • 100 Sultaninen 
  • 6 EL  Milch 
  • 450 Mehl 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 150 Zucker + 1–2 EL zum Bestreuen 
  • 100 weiche Butter 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen  Bourbon Vanillezucker 
  • 2 TL  gemahlener Zimt 
  • 1/2 TL  gemahlene Anissamen 
  • 1 Prise  Salz 
  • 2–3   getrocknete Feigen und Aprikosen 
  • 2–3   kandierte Orangen- und Zitronenscheiben 
  • 2–3   Stücke kandierte Ananas und Papaya 
  • 1   Eigelb 
  • 6   Belegkirschen 
  •     Mehl 
  • 1   kleine Porzellanpuppe oder 1 getrocknete Bohne 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Sultaninen abspülen und abtropfen lassen. 5 EL Milch erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. 25 g Zucker und lauwarme Milch zufügen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem Brei verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. 125 g Zucker, Butter, Eier, Vanillezucker, Zimt, Anis und Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes 4–5 Minuten verkneten. Sultaninen zum Schluss unterkneten. Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einer Kugel formen und zurück in die Schüssel geben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 1/2 Stunden gehen lassen (Teig muss auf das doppelte Volumen aufgehen). Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten und zu einer ca. 70 cm langen Rolle formen. Zu einem Kranz legen (ca. 26 cm Ø) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 34 x 40 cm) heben. Porzellanpuppe oder Bohne in den Teig drücken und den Kranz zugedeckt nochmals 30–45 Minuten gehen lassen. Feigen und Aprikosen in Streifen schneiden. Zitronen- und Orangenscheiben vierteln. Ananas und Papaya in Stücke schneiden. Eigelb und 1 EL Milch verrühren, den Kranz damit betreichen und mit den vorbereiteten Früchten und Belegkischen verzieren. Kranz mit Zucker bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Dann den Kranz mit Alufolie zudecken, Temperatur herunterschalten (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) und weitere 15–20 Minuten backen. Kranz auskühlen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

20 einen Kranz/ 20 Stücke ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved