Rote-Bete-Waffeln

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
4.666665
(3) 4.7 Sterne von 5

Bei diesem Rezept haben wir die rosarote Brille aufgesetzt und uns verliebt: in die Farbe, den Sirup, die Walnüsse, den Feta ... und die Prise Chili, die so schön auf der Zunge gekitzelt hat

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   frische Rote Beten  
  • 100 g   weiche Butter  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 g   Mehl  
  • 100 g   griechischer Joghurt (z. B. von Elinas) 
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Salz  
  •     Öl für das Waffeleisen 
  • 200 g   Fetakäse  
  • 50 g   Walnusskerne  
  • 2 EL   Ahornsirup  
  •     evtl. Chiliflocken zum Bestreuen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Waffelteig Rote Beten putzen, waschen, schälen und fein raspeln. Butter mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier und je 1 EL Mehl im Wechsel nacheinander unterrühren. Joghurt und 6 EL Wasser verrühren. Rest Mehl, Backpulver und 1⁄2 TL Salz mischen. Im Wechsel mit Joghurt unter die Butter-Ei-Creme rühren. Rote Beten unterrühren.
2.
Ein Doppelwaffeleisen (ca. 15 x 18 cm Waffel­fläche) erhitzen und gut mit Öl einpinseln. Insgesamt ca. 8 Waffeln backen, dafür pro Waffeleisenseite je 1–2 EL Teig hineingeben (der Teig soll die Waffeleisenfläche nicht ausfüllen) und 3–5 Minuten backen. Waffeln im heißen Backofen (E-Herd: 80 °C/Umluft: 60 °C/Gas: s. Hersteller) warm halten, bis alle gebacken sind.
3.
Zum Anrichten Feta zerbröseln. Nüsse hacken. Waffeln mit Feta, Nüssen und Sirup anrichten. Nach Belieben mit Chili bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 590 kcal
  • 18 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved