Saarländische Knäppcha

0
(0) 0 Sterne von 5
Saarländische Knäppcha Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 10   Kartoffel(n) 
  • 700 Mehl 
  • 3   Eier 
  • 100 Bacon 
  • 250 Sahne 
  • 400 ml  Mineralwasser (unbedingt mit Kohlensäure) 
  •     Würze 
  •     Salz 
  •     Fleischbrühe 
  •     Öl 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
In einem Topf Wasser erhitzen. Wenn es kocht, Salz, Brühe und Würze (z. B. von Maggi®) hinzufügen. Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden, in das heiße Wasser geben und weich kochen. Sind die Kartoffeln weich, aus dem Wasser nehmen und in die Schüssel geben, in der die Mehlknödel serviert werden sollen.
2.
Mehl in eine Schüssel geben, mit einer Prise Salz würzen. Mineralwasser dazu geben. Eier dazu, dann kräftig umrühren, so dass der Teig schaumig wird, aber nicht trocken. Mit einem Esslöffel nun die Mehlknödel abstechen und ins kochende Wasser geben.
3.
Den Löffel dabei immer wieder in die Brühe tauchen, damit der Teig nicht klebt. Die Mehlknödel schwimmen dann auf der Brühe. Nach etwa 10 bis 15 Minuten sind die Mehlknödel gar. Aus der Brühe schöpfen und auf die Kartoffeln in die Schüssel geben.
4.
In einer Pfanne den Bacon anbraten und über die Mehlknödel geben. Sahne in die gleiche, noch heiße Pfanne geben und kurz aufkochen lassen, dann auch über die Knödel geben.
5.
Dazu passt Salat, aber auch Kompott.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved