Saftige Gugelchen aus Marzipan-Überbleibseln

Aus LECKER 1/2022
Saftige Gugelchen aus Marzipan-Überbleibseln Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken

Ob aus Rohmasse oder süßen Mini-Kartöffelchen: Den kleinen gugeligen Hupfen ist es egal, woher der Stoff kommt, der sie so wunderbar saftig macht…

Laktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Wartezeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

etwas + 100 ml Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

etwas + 125 g Mehl

100 g Marzipan (z. B. Roh­masse oder Marzipankartoffeln)

3 Eier (Gr. M)

ca. 250 g Puderzucker

1 Pck. Vanillezucker

1 TL Backpulver

4-5 EL Zitronensaft

evtl. 2 - 3 Zweige Rosmarin und Silber-Zuckerperlen für die Verzierung

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ca. 8 Mini-Gugelhupfformen (à 150–200 ml Inhalt) mit Öl fetten, mit Mehl ausstäuben. Für den Teig Marzipan raspeln oder im Universalzerkleinerer mit Intervall-Modus feiner häckseln. Mit Eiern, 100 g ­Puderzucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren.

2

100 ml Öl im dünnen Strahl unter Rühren langsam zugießen. 125 g Mehl und Backpulver mischen, kurz unter die Marzipanmasse rühren.

3

Teig in die Förmchen ver­teilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) 15–25 Minuten backen (Stäbchenprobe!).

4

Gugelchen herausnehmen. Ca. 10 Minuten abkühlen lassen und vorsichtig aus den Formen stürzen. Auskühlen lassen. Für den Guss ca. 150 g Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. Über die Gugelchen träufeln. Nach ­Belieben mit Rosmarin und Silberperlen verzieren, Guss trocknen lassen.

Nährwerte

Pro Stück

  • 377 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate